© Grundschule Rieden, 92286 RIeden, Thanheimer Straße 13, Tel. 09624-2856, Fax 09624-91071

Arbeitsgemeinschaft Video

Auf unsere Filmgruppe sind wir besonders stolz!

Die   “AG-Video”   wurde   im   Jahre   1990   vom   damaligen   Rektor   der   Schule   Hans   Hirsch   und Förderlehrer    Egid    Spies    gegründet.    Seit dieser    Zeit    haben    sich    Generationen    von Schülern   und   Schülerinnen   um   Förderlehrer   Spies   das   Filmen   beigebracht   und   waren dabei   äußerst   erfolgreich.   Über   140   teilweise   internationale Auszeichnungen   haben   dafür gesorgt,    dass    der    Name    „Rieden“    in    der    Schul    –    und    Kinderfilmszene    in    ganz Deutschland    und    darüber    hinaus    sehr    bekannt    wurde.    Ob    Oscar    der    Hobbyfilmer, Goldene   Tigerente,   Bayerischer   Löwe,   der   Goldene   Clip   der   Berlinale   der   Kinder   oder Eröffnungsfilm    beim    weltgrößten    Jugendfilmwettbewerb    „up&coming“,    alles    haben    die Riedener   schon   abgesahnt.   Zum   Teil   sogar   mehrfach.   Seit   vielen   Jahren   ist   die   AG   als Stammgast   auf   den   Filmfestivals   von   Berlin   über   Hannover   und   Köln   bis   München   und Oberstdorf   vertreten.   Im   Volksschulbereich   gibt   es   in   ganz   Deutschland   wohl   kaum   eine erfolgreichere Filmgruppe.
Grundschule Rieden
ZU VIELEN WEITEREN FILMEN DER AG VIDEO AUF YOUTUBE
AG Video Aktueller Film dfdh fdfbf flofo lonfuf gigfh djdjd dfdh fdfbf  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flof ssff  fo  sui  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flofo Virtuelle Pinnwand
2016/17
Ein toller Erfolg! Bei der “Werkstatt der jungen FIlmszene” wurde unser Film “Schlank” aus über 300 Einsendungen für das diesjährige Festival, das jedes Jahr in Naurod bei Wiesbanden stattfindet, ausgewählt. Der Film “Schlank” gewinnt auf der BAF (Bayerische FIlmfestspiele) den Jugendfilmpreis! Mit 2 Filmen war die AG Video auf der BAF (Bayerische Filmfestspiele) vertreten. “?Unterschiede?” wird unter dem Motto “Die besten Filme der letzten Jahre” auf der Benefizveranstaltung für die Flutopfer von Waldkrichen aufgeführt. “Schlank” läuft dann im offiziellen Wettbewerb… Beim Ostbayerischen Landesfilmwettbewerb erhält “Schlank” einen guten zweiten Preis und den Sonderpreis für den “humoristischsten Film des Wettbewerbes. “Da freun mer uns!”. Zudem wird “Schlank” für die “Bayerischen FIlmfestspiele 2017”, welche heuer in Waldkirchen stattfinden, nominiert. Die AG VIdeo erhält auf Initative unseres “Freundes der Filmgruppe” Prof. Dr. Helmut Zöpfl von derBayerischen Volksstiftung einen Förderpreis von 800 Euro. Vergelt`s Gott! Mit dem Geld werden wir unseren schon in die Tage gekommenen PC ersetzen… “Schlank” erhält beim diesjährigen Akut-Filmwettbewerb in Amberg einen Förderpreis. Vielen Dank! “Blaulicht” hat die riesengroße Ehre das “Internationale Medienfestival für Kinder- und Jugendliche “REC for Kids” eröffnen zu dürfen. Eingereicht wurden hierzu über 500 FIlme aus 35 Ländern. 59 Filme aus 14 Länder wurden für das Festival ausgewählt. Insgesamt wird “Blaulicht” gleich dreimal (!) aufgeführt! Schlussendlich erhält unser Streifen eine “Lobende Erwähnung”, ein toller Erfolg!
Auftrittsorte der AG Video dfdh fdfbf flofo lonfuf gigfh djdjd dfdh fdfbf  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flof ssff  fo  sui  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flofo ZU ALLEN  PREISEN  UND AUSZEICHNUNGEN DER AG VIDEO
© Grundschule RIeden - 92286 Rieden - Thanheimer Straße 13 - 09624/2856

Film

Auf unsere Filmgruppe sind wir

besonders stolz!

Die “AG-Video” wurde im Jahre 1990 vom damaligen Rektor der Schule Hans Hirsch und Förderlehrer Egid Spies gegründet. Seit dieser Zeit haben sich Generationen von Schülern und Schülerinnen um Förderlehrer Spies das Filmen beigebracht und waren dabei äußerst erfolgreich. Über 140 teilweise internationale Auszeichnungen haben dafür gesorgt, dass der Name „Rieden“ in der Schul – und Kinderfilmszene in ganz Deutschland und darüber hinaus sehr bekannt wurde. Ob Oscar der Hobbyfilmer, Goldene Tigerente, der Goldene Clip der Berlinale der Kinder oder Eröffnungsfilm beim weltgrößten Jugendfilmwettbewerb „up&coming“, alles haben die Riedener schon abgesahnt. Zum Teil sogar mehrfach. Seit vielen Jahren ist die AG als Stammgast auf den Filmfestivals von Berlin über Hannover und Köln bis München und Oberstdorf vertreten. Im Volksschulbereich gibt es in ganz Deutschland wohl keine erfolgreichere Filmgruppe…

Grundschule

Rieden

AG Video ZU VIELEN WEITEREN FILMEN DER AG VIDEO AUF YOUTUBE Aktueller Film dfdh fdfbf flofo lonfuf gigfh djdjd dfdh fdfbf  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flof ssff  fo  sui  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flofo Virtuelle Pinnwand
2016/17
Ein toller Erfolg! Bei der “Werkstatt der jungen FIlmszene” wurde unser Film “Schlank” aus über 300 Einsendungen für das diesjährige Festival, das jedes Jahr in Naurod bei Wiesbanden stattfindet, ausgewählt. Der Film “Schlank” gewinnt auf der BAF (Bayerische FIlmfestspiele) den Jugendfilmpreis! Mit 2 Filmen war die AG Video auf der BAF (Bayerische Filmfestspiele) vertreten. “?Unterschiede?” wird unter dem Motto “Die besten Filme der letzten Jahre” auf der Benefizveranstaltung für die Flutopfer von Waldkrichen aufgeführt. “Schlank” läuft dann im offiziellen Wettbewerb… Beim Ostbayerischen Landesfilmwettbewerb erhält “Schlank” einen guten zweiten Preis und den Sonderpreis für den “humoristischsten Film des Wettbewerbes. “Da freun mer uns!”. Zudem wird “Schlank” für die “Bayerischen FIlmfestspiele 2017”, welche heuer in Waldkirchen stattfinden, nominiert. Die AG VIdeo erhält auf Initative unseres “Freundes der Filmgruppe” Prof. Dr. Helmut Zöpfl von derBayerischen Volksstiftung einen Förderpreis von 800 Euro. Vergelt`s Gott! Mit dem Geld werden wir unseren schon in die Tage gekommenen PC ersetzen… “Schlank” erhält beim diesjährigen Akut-Filmwettbewerb in Amberg einen Förderpreis. Vielen Dank! “Blaulicht” hat die riesengroße Ehre das “Internationale Medienfestival für Kinder- und Jugendliche “REC for Kids” eröffnen zu dürfen. Eingereicht wurden hierzu über 500 FIlme aus 35 Ländern. 59 Filme aus 14 Länder wurden für das Festival ausgewählt. Insgesamt wird “Blaulicht” gleich dreimal (!) aufgeführt! Schlussendlich erhält unser Streifen eine “Lobende Erwähnung”, ein toller Erfolg!
ZU ALLEN  PREISEN  UND AUSZEICHNUNGEN DER AG VIDEO